cdv!

Ich bin Krautreporter-Genosse

cdv-20

Um noch mehr Mitglieder für die Krautreporter-Genossenschaft zu finden, habe ich mal kurz meine Beweggründe dafür aufgeschrieben, und mich als Testimonial zur Verfügung gestellt. Es freut mich sehr, wenn wir noch mehrere davon finden, um andere davon überzeugen zu können. Meldet euch einfach bei mir, oder bei den Krautreportern.

Ich bin Krautreporter-Genosse, weil wir im Journalismus neue und mutige Formate brauchen, gern werbefrei.

Zugegeben, ich war einer der Letzten, die sich im Jahr 2014 mit einem Geld-Betrag an der fulminanten Crowdfunding-Kampagne der Krautreporter beteiligt haben. Erst mal abwarten, so die Devise. Das Konzept, komplett werbefreien und gleichzeitig hochwertigen Journalismus anzubieten, fand ich seit Bekanntwerden des Projekts gut. Ein mutiges und gutes Experiment innerhalb der deutschen Medienlandschaft. Seither bin ich, gelernter Zeitungs-Redakteur und heute Berater, gern und sehr überzeugt dabei. Angenehm zu beobachten waren die weiteren Schritte, das kontinuierliche Lernen, das konsequente Verändern. Aus einer Ansammlung freier Autoren wurde eine Redaktion, die Technik immer besser, der Zugang sehr geschmeidig, die Beteiligung und Einbindung der Leserinnen und Leser.

Ganz ehrlich: In einer Zeit, in der Seiten auch von namhaften Medienredaktionen kaum noch aufgerufen werden können, weil innerhalb von Sekunden etliches aufploppt, sind die Seite und die einzelnen Beiträge der Krautreporter eine Oase. Lange und fundiert recherchierte Beiträge sind ein Informationsvernügen, dem man sich in aller Ruhe und ohne störendes Geblinke widmen kann. Kaum noch zu toppen? Doch, geht. Mit der bürokratisch aufwendigen Umwandlung der Krautreporter-GmbH in eine Genossenschaft hat das Unternehmen einen guten und tragfähigen Unterbau erhalten, der das Journalismus-Experiment in die weitere Zukunft tragen kann. Die Pläne dafür sind nach meiner Einschätzung sehr solide. Die Entscheidung fiel wiederum schnell. Es ist ein sehr gutes Gefühl, als einer von mittlerweile mehr als 360 Eigentümerinnen dabei zu sein. Den Krautreportern ist zu wünschen, dass es noch viele mehr werden.

cdv!

Share
About