Allgemein Arbeit Projekt

Redaktion

8. Juli 2011

Mein Gespräch mit Hermann Schneider, Regisseur der diesjährigen „Fidelio“-Inszenierung

Während ich noch an mehreren aktuellen Kundenprojekten sitze, fordert die Redaktion der opernwerkstatt für die Heidenheimer Opernfestspiele derzeit am meisten Zeit. Seit der Erfahrung im letzten Jahr ist das normal; die Proben sind abgeschlossen. Heute ist Premiere. Das waren erneut sehr spannende und auch sehr inspirierende Wochen. Bis zum Ende des Monats werden die Aufführungen stattfinden.

Besondere Freude ist es, in diesem Jahr wirklich mit einem Team zu arbeiten. Angefangen bei dem netten Kollegen Matthias Masel, der in der opernwerkstatt für die Porträts der Künstler sorgt, sehr zu meiner und auch zur besonderen Zufriedenheit unserer Leser. Und natürlich auch die beiden Experten für das Thema Video, als da sind Marcus Rollbühler und Johannes Guldner.

Die Qualität der Videos ist um mehr als 1000 Prozent gestiegen; und ich bin sehr froh, mich mit dieser Technik nicht mehr in dieser Form auseinander setzen zu müssen.

Nebenbei: Natürlich stehe ich auch gern für andere Formate als Interviewer oder als Moderator zur Verfügung; da bin ich, ehrlich gesagt, gern käuflich. Bei Bedarf einfach Kontakt aufnehmen.

cdv!

Share

You Might Also Like