Allgemein Arbeit Begegnungen Veranstaltungen

Vorraum für Innovation: Vocer Innovation Day!

23. Juni 2015

vid15

Selten nahm ich von einer Veranstaltung mehr Inspiration, Tipps und Anregungen mit. Ein Tag Hamburg reichten aus, den Kopf ordentlich qualmen zu lassen; sehr zu meiner Freude. Etwa 200 Teilnehmer kamen zum Vocer Innovation Day ins Spiegel-Haus in Hamburg, um miteinander zu diskutieren. Halt, zunächst zu lauschen; über das Format sollten wir später vielleicht noch einmal reden.

Von Melissa Bell über Jaron Gilinisky, (erfrischend:) Nishant Shah bis zu Joyce Rice traten eine Reihe von interessanten Rednerinnen an. Bei sehr unterschiedlicher Rednerqualität immerhin sehr gute Inhalte, die ich bisher nur sehr selten in dieser Dichte erlebt habe.

Interessant am Nachmittag das Arbeitstreffen mit Ulrike Klode und Co, bei dem es um „Wunderwaffen gegen Innovationshemmnisse“ ging. Selten so wunderbar gebastelt und gespielt; durchaus auch ein Format für das eigene Unternehmen, mehr spielerisch und kreativ Lösungen anzudenken. Gleichsam spricht es auch für mehr und bessere Moderations- und Arbeitstreffen-Schulungen; vielleicht sogar ganz besonders für uns Onliner, weil wir sehr viel erklären müssen. Gemerkt und abgespeichert.

 

Höhen und Tiefen beim abschließenden Wettbewerb um die beste Gründungsidee. Tiefen, weil zuweilen schlecht präsentiert; Höhen, weil wunderbare Ideen präsentiert wurden. Etwa audioguideme oder auch kitchennerds, beide sehr, sehr großartig; am Ende in jedweder Hinsicht die Gewinner.

Darf ich anmerken?

Am Ende, ihr großartigen Vocer Innovation Day-Macher, seien dennoch noch einige Anregungen erlaubt. Was mir gefehlt hat: Namensschilder, eigentlich eine Selbstverständlichkeit. Ein Mittagsbuffet, dass von mehreren Seiten „angegriffen“ werden kann, um eine lange Schlange zu vermeiden. Letzlich auch noch ein offenes Format (Mini-Barcamp), bitte, das den Teilnehmern mehr Mitmachen ermöglicht. Kann man machen, kann man ausprobieren.

Küsse

Großes Abschluss-Lob am Ende: Live-Stream und alle Videos der Vorträge für umme und alle am Tag danach. Sehr gute Arbeit. Dass ich natürlich auch noch sehr, sehr interessante und liebe Menschen kennengelernt habe, lässt einen immer etwas selig davon traben. War selten so zufrieden nach einem solchen Tag.

cdv!

 

Share

You Might Also Like