Allgemein Arbeit just found

Goldgräber

18. Oktober 2011

Thomas Hutter gehört zu den wenigen Spezialisten in Deutschland, dem ich sofort nachsagen würde, dass er ein Spezialist ist. Seine Themen: facebook und Social Media. Und um so mehr war es ein andauerndes Kopfnicken, als er heute mal den derzeitigen Markt beschrieb: den der „Goldgräber“. Also jene, die glauben zu wissen, wo das Gold zu finden ist. Die Betonung liegt wohl auf „glauben“. Und glauben ist nicht wissen.

Allen, die meinen, auf der Plattform „facebook“ ließe sich gerade mit links und mal eben eine goldene Nase verdienen, sei hiermit Thomas‘ Beitrag ans Herz gelegt. Allen anderen auch. ;-)

cdv!

Share

You Might Also Like

  • Matthias H. 20. Oktober 2011 at 06:47

    Hallo Christian de Vries,

    gerade bin ich zufällig über einen Artikel von Stefan Pressl (Luxury) auf Ihrer Seite gelandet und sie gefällt mir sehr. Der empfohlene Artikel von Herrn Hutter ist wirklich gut, wie auch seine Seite, welche ich in letzter Zeit bei einem Facebook Projekte meines Studiums öfters besucht habe.

    Grüße
    Matthias