cdv!

Category: Arbeit

Total 70 Posts

DailyGenörgel #6

Was ja richtig nervt: Wenn Versprechen nicht eingelöst werden. Was noch mehr nervt: Wenn sich Beiträge als schlecht erweisen, mehr noch: Wenn die Verfasser oder die „Expertinnen“ fragwürdig sind. So etwa, wenn man bei den Kollegen von Zeit online im Ressort „Karriere“ auf den Beitrag „Es ist nie zu spät für Veränderung“

Continue Reading
Share

Endlich: Das neue Oberpfalznetz!

Am Montag gegen 12.30 Uhr wird ein Web-Werker von gogol-publishing in seinem ölverschmierten Overall in den Datenkeller klettern und einen mächtigen Hebel umlegen. So stelle ich mir das gerade in meiner Phantasie vor. So wird es vermutlich nicht sein. Irgendjemand wird auf eine Return-Taste drücken. Was auf jeden Fall sein

Continue Reading
Share

Blendle ist (k)eine Lösung

Die größte Gefahr des Journalismus im Netz ist derzeit die der falschen Freunde. Damit will ich die Leistung der fröhlichen und gerade in Deutschland gestarteten Niederländer, die ich im Titel erwähnte, nicht schmälern, im Gegenteil. Doch mit den wahren Freunden ist es so eine Sache. Nahezu buhlen alle um die

Continue Reading
Share

Das Ziel: Qualität

(Der Klick auf das Bild führt zu Sonjas Blogpost.) Meine Kollegin Sonja Kaute hat einen großartigen und mittlerweile sehr erfolgreichen Beitrag über Long-Stories, Scrollytelling und Storytelling-Tools auf ihrem Blog veröffentlicht. Mehrere Monate hat sie gesammelt. 40 und mehr gut erzählte Geschichten. Jede ist ein kleines Experiment. Weil es das Format

Continue Reading
Share

Nie mehr allein zur re:publica!

Selbstkritische Erkenntnisse der gerade absolvierten re:publica (#rp15): Zu viele Journalismus-Veranstaltungen besucht Zu wenig fachfremde Themen auf dem Sucher gehabt Nicht mehr allein auf die re:publica gehen Vor allen anderen musste ich besonders zum letzten Punkt länger sinnieren, und schließlich dem Kollegen Dr. Wolfram Kiwit, Chefredakteur der Dortmunder Ruhr-Nachrichten, beipflichten: „Hier

Continue Reading
Share

Google, wir müssen (weiter) reden

Google geht offensiv auf Verlage und Redaktionen zu. Aber es ist nicht einfach, wenn man in den Jahren zuvor eher unnahbar war, den direkten Dialog mit dieser Zielgruppe vermieden hat. Klar und verständlich auf der einen Seite, wenn man gleichzeitig als „Gegner“ mit einem Leistungsschutzrecht konfrontiert wird, einem deutschen. Immerhin:

Continue Reading
Share

Zusammenarbeit geht auch so

Dass ich großer Freund von kleinen und leisen Maßnahmen bin, weiß man seit dieser oder dieser Aktion. Daher war es dann auch noch eine gute Gelegenheit, als ich irgendwann Alexander von Streit in Nürnberg auf einer Veranstaltung traf und ihm meine Idee präsentierte. Er trug es weiter in die eigenen

Continue Reading
Share

Noch mehr Mut für den Journalismus

„Es dreht sich was!“ schreibt Karsten Lohmeyer zum Thema Journalismus; und in vielen Dingen pflichte ich dem bei. Natürlich, weil sich auch bei uns gerade viel dreht. So sehr ich sehr gern auf die Kollegen von Zeit Online und dem Online-Angebot der Süddeutschen Zeitung schiele, der Acker der deutschen Regionalzeitungen

Continue Reading
Share

In der Oberpfalz – Erste Bilanz

Die Zeit fliegt. So fühlt sich das an. Beim Blick auf den Kalender staune ich ungläubig. Fünf Monate sind seit dem Umzug aus Aachen vergangen, seit März lebe ich in der Oberpfalz. Das Headquarter in Weiden, die Adresse ist fußläufig zur Redaktion. Der Bäcker ist um die Ecke. Die Stadt

Continue Reading
Share