Browsing Tag

öpnv

Alltags-Notizen

Alltags-Notizen: Linien-Salat und ein kaputter ÖPNV

Heute ein Feriendienst, den ich den „Resterampen-Dienst“ nenne. Start ist um kurz nach sechs Uhr. Zuerst nach Menden, um von dort zwei Runden die Linie 23 nach Fröndenberg zu fahren. Zwei Menschen fahren auf der ersten Tour mit. Insgesamt sind es auf den Runden…

14. Oktober 2020
Geschichten aus dem Bus

Jetzt: Die Angst im Bus

  Seit heute sitzt die Angst im Bus neben mir. Seit dem Morgen. Der Grund: Nachdem ich um kurz nach sieben Uhr die zweite Runde der Linie 22 startete, war nach etwa 15 Minuten der Bus voll. Also: Voll! Geschätzt etwa 100 Personen, die…

17. August 2020
Arbeit

Nach Fahrplan: Eine ganz neue Freiheit

Mittlerweile geht es als Busfahrer schon fast ein wenig routiniert. Am Abend in den Hof einfahren. An den Tankplatz. Tanken. Bei schlechtem Wetter noch einmal durch die Waschanlage. Spiegel an die Seite, Wasser marsch. Die Runde um die Halle. Konzentration. Rückwärts in die Halle.…

21. April 2020
Allgemein

Von A nach B mit flinc

  Die Sicherstellung der Mobilität von Personen und Gütern ist in der modernen Gesellschaft von elementarer und herausragender Bedeutung. Gute Verkehrsinfrastruktur und Mobilitätsangebote sind das Grundfundament für gleichwertige Lebensverhältnisse und wirtschaftliche Entwicklungschancen und damit ein unverzichtbarer harter Standortfaktor auch im „Kampf“ um den Erhalt…

16. Juli 2011